Lehre/Wissenschaft

Die TH OWL ehrt Professor Dr. Burkhard Wrenger für sein 25-jähriges Dienstjubiläum

Professor Dr. Burkhard Wrenger lehrt seit 2003 im Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik an der TH OWL. Nun feiert er sein 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst.

„Meine Arbeit bedeutet mir besonders viel, weil ich an unserer Hochschule ein breites Spektrum von Aufgaben finde und nie Langeweile aufkommt.“ Professor Wrenger schätzt den engen Kontakt zu den Studierenden und Kolleginnen und Kollegen. Immer wieder weckt die Forschung seine Neugier und bringt ihn zum Staunen, auch wenn sie oft mit harter Arbeit einhergeht. Er ist ein Verfechter innovativer Lernmethoden und ermutigt die Studierenden zu den Realisierungen eigener Ideen und praktischer Forschung.

Im Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik lehrt der 57-Jährige im Gebiet Autonome Sensorsysteme. Diese werden energieautark oder mobil betrieben und finden Einsatz in der Drohnentechnik, unbemannten Bodenfahrzeugen, Feldrobotern, Wetterstationen oder spezifischen Messgeräten. „Wir wollen mit unseren autonomen Sensorsystemen zu einem besseren Verständnis der Vorgänge in der Land- und Forstwirtschaft beitragen sowie helfen, Krankheiten oder Stress-Situationen auf land- und forstwirtschaftlichen Flächen rechtzeitig zu erkennen.“

Professor Dr. Wrenger kommt gebürtig aus dem Kreis Minden-Lübbecke. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Studiert hat er von 1986 bis 1992 Physik an der Universität Bielefeld, promoviert von 1993 bis 1997 an der Universität Rostock. Als Postdoktorand war er am Hahn-Meitner-Institut in Berlin, anschließend als Systemberater bei der Gecko mbH in Rostock, als Prozess- und Systemdesigner bei Lohoff & Partner in Hannover und Warnemünde und als IT Manager bei AIDA Cruises in Rostock beschäftigt. Professor Wrenger war von 2004 bis 2011 Prodekan im Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik und ist seit 2018 Leiter des Studiengangs Precision Farming. Außerdem ist er Chief Information Officer des Beirats Digitalisierung der TH OWL.

Für seine Forschungsaktivitäten und die Kooperation mit regionalen sowie internationalen Partnern hat Professor Wrenger in diesem Jahr den Forschungspreis der TH OWL erhalten.

PM TH OWL

Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"