Unterstützen Sie uns
Lehre/WissenschaftLippe

Zurück in die Zukunft – Mobilität auf der Schiene mit Monocab OWL

Mobilität ist eines der Schlüsselthemen der Zukunft. Innovative Konzepte sind gefragt um die Herausforderungen für uns alle zu meistern. Dies gilt insbesondere im ländlichen Raum.
„In Lippe warten wir nicht auf Lösungen, sondern packen an.“ so Arne Brand, Vorsitzender der LGPZ.

Monocab OWL hat eine spannende und innovative Idee für die dynamische Nutzung von Schienen. Diese Möglichkeit erlaubt einen Verkehr in beide Fahrtrichtungen auf nur einem Schienenstrang. Damit ist Monocab OWL eine zukunftsweisende Kombination von individualisiertem Verkehr und Nachhaltigkeit und eine Idee, von der wir mehr brauchen können.

In der Testhalle von Monocab OWL im Begapark in Dörentrup will die LGPZ sich und andere Interessierte über die Idee und die Umsetzung informieren. Herr Martin Griese, Leitung Vertikaldynamik – Gesamtkonzept und Stabilisierungsregelung wird die LGPZ auf ihrer Reise begleiten und das spannende Projekt vorstellen. Dort gibt es inzwischen Prototypen, welche die innovative Fortbewegungsweise anschaulich darstellen. Darüber kann die LGPZ sich informieren und lernt diese neue Version der Mobilität schon im Entwicklungsstadium kennen. Die Veranstaltung findet statt am

Donnerstag, 3. November 2022 – 16:30 Uhr
Monocab OWL, Begapark, Industriestraße 13b, 32694 Dörentrup

Für diese Veranstaltung sind noch einige wenige Plätze frei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet die LGPZ um Anmeldungen unter Tel: 05261/9439992 oder per e-mail: arne.brand@gmx.de.

Anschließend beseht Gelegenheit beim monatlichem Stammtisch der LGPZ ab 18 Uhr im Restaurant Ostertor, Ostertor 3 in Lemgo sich über Monocab und andere Themen auszutauschen.

„Ich würde mich freuen, wenn Sie uns auf diese spannende Reise begleiten“, so Arne Brand im Pressetext.

Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"