Lehre/WissenschaftTerminankündigungen

Vom Amateurfernrohr bis zum Großteleskop der Zukunft: Die Möglichkeiten der modernen Astronomie

Nach einer längeren Pause freut sich Professor Jochen Dörr, seine monatlichen Vorträge zu astronomischen Themen in der Dr.-Waldemar-Reinecke-Sternwarte der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) wieder anbieten zu können.

Nächster Termin: Dienstag, 14. November. Beginn ist um 19 Uhr im Hauptgebäude der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) in Lemgo, Raum 1.150 im ersten Stock.

Die Reihe richtet sich an alle astronomisch Interessierten in der Region. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Die Nächte werden aktuell wieder spürbar länger. Genau der richtige Zeitraum also, um ins Hobby Astronomie einzusteigen. Andererseits steht Weihnachten vor der Tür – und damit die Geschenkewünsche. Aber welche Teleskope gibt es, und wofür und für wen eignen sie sich? Professor Jochen Dörr berät beim Wiederauftakt seiner Astronomie-Vortragsreihe gern.

Danach stellt der Dozent das Instrumentarium der modernen Astronomie vor und zeigt exemplarisch, welche Ergebnisse sich damit erzielen lassen. Im Anschluss besteht wie gewohnt die Möglichkeit mit dem Dozenten ins Gespräch zu kommen oder Fragen zu stellen.

Zum Ende der Veranstaltung gibt es eine Führung durch die Sternwarte. Und sofern das Wetter es zulässt, kann der Nachthimmel beobachtet werden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zur besseren Planung werden Gruppen jedoch um eine kurze Rückmeldung einschließlich Angabe der Personenzahl gebeten an: sternwarte@th-owl.de

Unterstütze Mein-Lemgo mit einem Klick
Mehr anzeigen
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"