Unterstützen Sie uns
Nachrichten

Qualifizierung zum „Betrieblichen Pflegelotsen“

In der Qualifizierung zum „Betrieblichen Pflegelotsen“ am Donnerstag, 15. und Freitag, 16. September, im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Pauli in Lemgo sind noch wenige Plätze frei. Eine Anmeldung ist bis Dienstag, 13. September, möglich.

Betriebliche Pflegelotsen sind erste Ansprechpersonen im Unternehmen rund um das Thema Pflege. Sie stellen eine Orientierungshilfe für Beschäftigte mit Pflegeaufgabe dar und informieren über innerbetriebliche Vereinbarkeitsmöglichkeiten.

In der zweitägigen Schulung erlernen die Teilnehmenden insbesondere rechtliche Rahmenbedingungen der Pflege, arbeitsrechtliche Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege, Gesprächsführung und Haltung im Rollenprofil des Pflegelotsen. Darüber hinaus lernen sie das lokale Pflegeangebot kennen und entwickeln geeignete Maßnahmen für ihr Unternehmen.

Die Qualifizierung ist ein Angebot des Fabel-Service und des Mehrgenerationenhauses Lemgo in Kooperation mit dem Projekt Work & Care, gefördert durch Mittel des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie dem Pflegestützpunkt Lippe. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Schulung richtet sich nicht nur an Fabel-Unternehmen. Es sind auch weitere interessierte und pflegesensible lippische Unternehmen willkommen.

Fabel steht für „Familienbetreuung Lippe“ und ist ein Zusammenschluss lippischer Unternehmen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Fabel-Service bietet ein vielseitiges Angebot. Zum einen werden die Unternehmen bei der Weiterentwicklung einer familiengerechten Personalpolitik begleitet. Zum anderen erhalten Beschäftigte eine lebensphasenorientierte Beratung zu allen Fragen rund um die Familie.

Anmeldung und Informationen für interessierte Unternehmen unter Fabel-Service, (0 52 31) 62-4260, per E-Mail unter info@fabel-service.de und www.fabel-service.de.

PM Kreis Lippe

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"