Unterstützen Sie uns
Kultur

Film Mädchengeschichten in St. Nicolai

Am Samstag, 24. September, 15.30 Uhr wird im Gemeindehaus St. Nicolai, Papenstraße in Lemgo, der Film „Mädchengeschichten“ gezeigt. Es geht darin um das Schicksal von Barbara Paciorkiewicz, die zu den 20.000 Kindern gehörte, die während des 2. Weltkriegs von Polen nach Deutschland verschleppt wurden, um „zwangsgermanisiert“ zu werden. Barbara Paciorkiewicz kam 1942 nach Lemgo und siedelte nach dem Krieg zurück nach Polen. Die polnische Regisseurin Barbara Sieroslawski erzählt in „Mädchengeschichten“ von Barbara Paciorkiewicz, die dazu eigens aus Polen anreist. Der Eintritt ist frei.

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"