Unterstützen Sie uns
Lemgoer AllerleiNachrichten

Der Gesundheitskiosk lädt ein: Themenabend „Intensivmedizinische Versorgung heute – Was passiert eigentlich auf der Intensivstation?“

Donnerstag, 17. November 2022 um 18.00 Uhr im Gesundheitskiosk Hörstmar

Nicht erst seit Beginn der Coronapandemie ist nachvollziehbar, welch wichtige Arbeit auf den Intensivstationen (und natürlich auch auf allen anderen Stationen) der Kliniken geleistet wird. Im Gegensatz zu „Normalstationen“, die man als Patientin oder Besucher kennt, ist die Intensivstation aber eher eine Black Box für Außenstehende. Der Laie sieht allenfalls einen Haufen Kabel und Gerätschaften und ist in sehr großer Sorge um seine Angehörigen.

Beim Themenabend „Intensivmedizin“ geht es darum, was genau auf der Intensivstation eigentlich passiert. Was läuft an Überwachung, Diagnostik, Pflege, und Therapie, wie funktioniert die künstliche Beatmung? Referent ist Uwe Brinkmann, pflegerischer Leiter der Intensivstationen am Klinikum Lippe und seit über 30 Jahren in diesem Bereich tätig. Er referiert am Donnerstag, 17. November, um 18.00 Uhr im Gesundheitskiosk Hörstmar (Am Sportplatz 7, im Dorfbegegnungszentrum).

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung gerne unter Tel. 05261 700 93 69 oder per E-Mail an hallo@gesundheitskiosk-hoerstmar.de. Informationen zum Gesundheitskiosk gibt es auch auf: www.gesundheitskiosk-hoerstmar.de.

In der Veranstaltungsreihe „Gesundheitskiosk Hörstmar lädt ein“ werden aktuelle Gesundheitsthemen praktisch erläutert und diskutiert. Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an interessierte Laien. Der Gesundheitskiosk Hörstmar ist ein gemeinsames Projekt der Alten Hansestadt Lemgo, des Klinikum Lippe sowie von Diakonie ambulant e.V. und wird mit LEADER-Mitteln gefördert.

PM Stadt Lemgo

Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"