Unterstützen Sie uns
Pressemitteilungen

Volltreffer: Fußballtore für das Familienzentrum Brake

Schuss und Tor! Das schaffen die Kinder des Familienzentrums Brake dank ihrer beiden neuen Fußballtore jede Woche. Intersport Henkel und Bracht & Hofmeister haben die stabilen Tore für den Kindergarten gespendet und damit einen Volltreffer gelandet.

Die Bereitschaft zur Spende war bei Intersport Henkel und Bracht & Hofmeister sofort da, als Holger Soffa auf der Suche nach Sponsoren für die Lemgoer Kindergärten vor der Tür stand. Der Wunsch nach Fußballtoren kam von den Nachwuchskickern selbst. „Die Kinder fiebern auf das Training hin, schon Tage vorher fragen sie immer: ‚Wie viel Mal noch schlafen bis zum Fußball?‘ Die AG gibt es seit einem Vierteljahr und schon jetzt hat sich ein richtiger Teamgeist bei den Kindern gebildet. Deswegen haben sie sich auch nach kurzer Zeit richtige Fußballtore gewünscht“, ist Leiterin Gerlinde Schmidt begeistert.

Markus Henkel hat die Tore bewusst ausgesucht, damit sie einerseits langlebig sind und andererseits besonders sicher beim Herumtoben der Kinder. Beim Anbringen der Netze hat der Fachmann auch selbst Hand angelegt. „Die Tore werden hier super genutzt und deswegen auch ordentlich beansprucht. Wir haben uns gezielt für Qualität und Nachhaltigkeit entschieden, damit auch in den kommenden Jahren noch viele Kinder Spaß an den Toren haben werden“, erläutert Markus Henkel. Eine vierstellige Summe haben Intersport Henkel und Bracht & Hofmeister in die Tore investiert. Neue Bälle brachte Markus Henkel auch noch mit.

Eingesetzt werden die Tore vor allem in der Fußball-AG mit den Kindern, die im nächsten Schuljahr in die Schule kommen. Jana Reitmeier vom TuS Brake und Ronas Maan, FOS-Praktikant des Familienzentrums, zeigen den Kindern alles von körperlichem Geschick mit dem Ball bis hin zu Fairplay. „Hier haben ganz viele fleißige Hände ineinandergegriffen, angefangen beim TuS Brake und Holger Soffa, über Bracht & Hofmeister mit Laura Bracht und Intersport Henkel mit Markus Henkel, bis hin zu den Kollegen von den Städtischen Betrieben Lemgo, die die Tore sicher im Boden verankert haben. Die Kinder und wir sind total glücklich und dankbar, wie toll das alles geklappt hat“, sagt Gerlinde Schmidt.

PM Stadt Lemgo

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"