Nachrichten

St. Nicolai: Kirche bleibt ab dem 2. Januar bis Karfreitag geschlossen

Noch zweimal wird in St. Nicolai Lemgo Gottesdienst gefeiert: Silvester um 16 Uhrmit Superintendent Dr. Andreas Lange und am Neujahrstag um 17 Uhr mit Vikar Daniel Robb und Pfarrer Frank Erichsmeier. Danach ist Pause bis zum Karfreitag. „Wir schließen die Kirche, um Handwerkern Platz zu machen“, erläutert Dr. Andreas Lange die anstehenden Bauarbeiten. Beide Orgeln der Kirche werden komplett auseinandergenommen, gereinigt und modernisiert. Die renommierte Hamburger Orgelbaufirma Beckerath wird 10 Wochen lang mit zwei Orgelbauern gut zu tun haben. Außerdem wird die Kirche im 1. Quartal auf stromsparende LED-Beleuchtung umgestellt. „Die 2008 angeschafften Leuchten bleiben alle erhalten, sie bekommen aber ein neues Innenleben“, umschreibt Dr. Lange, was zu tun ist. 

Die Gottesdienste der Gemeinde finden im 1. Quartal in der lutherischen Kirche St. Marien in der Stiftstraße statt. Wochenweise abwechselnd sind St. Marien- und St. Nicolai-Pfarrer für die Gottesdienste verantwortlich. Die Chöre beider Gemeinden wollen so oft, wie es möglich ist, gemeinsam auftreten. St. Nicolai-Taufen finden in der Zeit durch St. Nicolai-Pfarrer in der St. Marien-Kirche statt. Für Trauungen ab Ostern in der St. Nicolai-Kirche sind ab sofort Anmeldungen möglich: https://nicolai-lemgo.de/trauung

Damit Interessierte sehen, was sich in der geschlossenen St. Nicolai-Kirche tut, wird es von Januar bis März wöchentlich ein bis zwei Bilder im Blog-Tagebuch auf der Internetseite der Gemeinde geben.

PM Dr. Andreas Lange

Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"