Unterstützen Sie uns
Pressemitteilungen

Pressemitteilung der AFD Lemgo zur Landtagswahl

Am 15. Mai 2022 fand in Nordrhein-Westfalen die Landtagswahl statt. Die Wahlbeteiligung sank auf etwa 56 %. Sicherlich ist das eine Antwort auf die nicht nachzuvollziehende große Politik. Leider musste die AfD mit dem Wahlergebnis von 5,4 % der Stimmen 2% einbüßen, was zwölf Mandate im neuen Landtag bedeutet.


 In Lippe konnten relativ gute 7,44 % erzielt werden, im Wahlkreis 98 Lippe 2/Herford 3 (Vlotho ) 7,03 % gegenüber 6,87 % in 2017. Auch in der Stadt Lemgo zeigte sich ein positiver Trend von 6,79 % auf 7,06 % (Zweitstimmen), obwohl wir 157 Wählerstimmen verloren haben. Dieses Wahlergebnis zeigt, dass die Arbeit der AfD in Lippe, in Lemgo und anderen lippischen Städten von den meisten Wählern honoriert worden ist. Unser Eintreten für ein souveränes Deutschland, die Soziale Marktwirtschaft, gegen Pandemie- und Kriegshysterie sowie eine völlig verfehlte Klimapolitik überzeugt immer mehr Wähler.
 Unser Dank gilt allen Wählerinnen und Wählern, die der Alternative für Deutschland ihre Stimme gegeben haben. 

Pressemitteilung AFD Lemgo

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"