Unterstützen Sie uns
Nachrichten

Ortstermin in Sachen Mobilität

Bürgerinnen und Bürger sind zu zwei Rundgängen und einer Rundfahrt eingeladen

Seit Mitte Oktober sind Lemgoerinnen und Lemgoer gefragt, sich an der Entwicklung eines Mobilitätskonzeptes für ihre Stadt zu beteiligen. In einem Forum wurden Vorschläge in Kleingruppen entwickelt, und bei der Online-Beteiligung sind schon mehr als 200 Anregungen eingereicht worden. Auch den allgemeinen Fragebogen haben bereits viele ausgefüllt.

Die Hinweise betreffen kritische Bereiche für Fußgänger, Radfahrer und mobil eingeschränkte Personengruppen, Verbesserungswünsche für den öffentlichen Nahverkehr und auch positives Feedback zu besonders schönen Fahrradstrecken. Teilgenommen haben Bürgerinnen und Bürger aus Lemgo und den Ortsteilen sowie einige Personen von außerhalb, die in Lemgo regelmäßig unterwegs sind.

Ergänzend dazu soll es jetzt auch eine Begehung und Befahrung Lemgos mit Bürgerinnen und Bürgern geben. Am Samstag, 12. November, startet je eine Gruppe zu den Themen Fußgänger, Fahrradfahrer und Barrierefreiheit vom Parkplatz Langenbrücker Tor. Sie werden zwei Stunden unterwegs sein, anschließend ist noch eine Zusammenkunft mit Gelegenheit zum Austausch geplant.

Die Teilnahme ist kostenlos und für alle Interessierten möglich. Anmeldung bitte unter g.reineke@lemgo.de oder unter der Telefonnummer 05261/213-196 bis zum 9. November 2022.

Die Online-Umfrage ist noch bis 20. November freigeschaltet. In zwei Dialogformaten können Teilnehmende einmal allgemeine Fragen zur Mobilität in Lemgo beantworten und im zweiten Teil ihre Hinweise und Verbesserungswünsche in einer interaktiven Karte markieren. Die Links zur Umfrage stehen unter www.mobilitaet-lemgo.de.

PM Stadt Lemgo

Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"