Unterstützen Sie uns
Kultur

Multimedia-Theater: „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“

Am 3. September 2022 um 19:30 Uhr in Lemgo im MWG

1886: Der vor seinem gesellschaftlichen Aufstieg stehende, beliebte und ehrgeizige Arzt Dr. Henry Jekyll experimentiert Ende des 19. Jahrhunderts in seinem Labor mit verbotenen Substanzen. Fasziniert ist er von dem Gedanken, er könne das Böse im Menschen durch seine Versuche isolieren und zum Vorschein bringen. Eines Tages gelingt eines seiner Experimente: Jekyll verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Den skrupellosen Edward Hyde. Anfangs scheint Jekyll noch die Kontrolle über seine dunkle Seite zu behalten, bald aber wird Hyde zur ernsthaften Gefahr. Plötzlich wird London von bestialischen Morden heimgesucht…

Die MediaBühne Hamburg präsentiert eine multimediale Inszenierung von Robert Louis Stevensons Roman „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ und nimmt die Zuschauer mit hinein in Londons verruchte Viertel um die Jahrhundertwende. Elemente der klassischen Gruselgeschichte werden mit denen eines modernen Psychothrillers verbunden. Theater- und Kinoelemente vereinen sich zu einem völlig neuen Bühnenerlebnis. Ein opulenter Soundtrack, effektvolle Farbgebung der Filmanimation und geheimnisvolles Licht- und Schattenspiel steigern die atmosphärische Spannung, in der vier Schauspieler, dem Publikum frontal zugewandt, live synchronisieren und die Figuren der Trickfilmanimation real werden lassen.

Gefördert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh
Produktion der MediaBühne Hamburg  

Tickets jetzt sichern!

Zur online-Ticketbuchung geht es hier

Tickets im Vorverkauf können gegen Barzahlung auch im Kulturbüro der Stadt Lemgo erworben werden:

Rathaus, Zimmer 2022 -Marktplatz 1 – 25.07. bis 31.08.2022 –

montags 09:00 – 13:00 Uhrmittwochs 14:00 – 16:00 Uhr                                                                                                                                        

Zum Trailer

PM Stadt Lemgo / Ingrid Krah

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"