Nachrichten

Mehr als einfach Blau und Rosa – Neue Bücher in der Stadtbücherei

Jungs machen dies und Mädchen machen das – von wegen. Elf Bücher, die zeigen, dass man mit Klischees nicht weiterkommt, hat die Stadtbücherei Lemgo neu in ihrem Bestand. Gleichstellungsbeauftragte Christiane Osterhage hat die Bücher gespendet: „Die Geschichten zeigen Kindern, dass man kein bestimmtes Geschlecht braucht, um Dinge zu schaffen. Für große Träume braucht man nur etwas Mut und Fantasie.“

Hannah Vehreschild betreut den Kinder- und Jugendbereich der Stadtbücherei und hat die Bücher ausgewählt. „Manche der Bücher gehen explizit auf Klischees ein und zeigen, wie wenig sie uns helfen oder wie sehr sie sogar einschränken können. In anderen geht es überhaupt nicht um Klischees, sondern sie zeigen Protagonistinnen und Protagonisten abseits der typischen Rollenbilder“, so Hannah Vehreschild. Die Bücher können ab sofort in der Stadtbücherei ausgeliehen werden.

Unterstütze Mein-Lemgo mit einem Klick
Mehr anzeigen
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"