NachrichtenPressemitteilungen

Genossenschaften feiern Jahrestag

Bezahlbare Wohnungen, regionale Bildungsförderung, solidarische Landwirtschaft: Genossenschaften leisten in Lippe einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Am „Internationalen Tag der Genossenschaften“ feiern sie das Genossenschaftsmodell und auch Jürgen Berghahn, SPD-Bundestagsabgeordneter für Lippe, weist auf die große Bedeutung der Genossenschaften in Lippe hin.

„Zusammen sind wir stark. Das ist der Grundgedanke von Genossenschaften“, sagt Berghahn. „Deshalb gibt es Genossenschaften überall auf der Welt und in sämtlichen Bereichen des Alltags. Auch bei uns in Lippe gibt es zahlreiche Genossenschaften, z.B. im Bereich Wohnbau, Bildung und Landwirtschaft.“ In Deutschland sind es fast 8000 Genossenschaften mit etwa 22,5 Millionen Mitgliedern. Aufgrund ihrer hohen Stabilität, ihren demokratischen Entscheidungsstrukturen und der gelebten Solidarität und Nachhaltigkeit genießen sie einen guten Ruf und hohes Vertrauen in unserer Gesellschaft.

„In einer Zeit, in der wirtschaftliche Unsicherheit und soziale Ungleichheiten zunehmen, bieten Genossenschaften eine nachhaltige und gerechte Alternative zu traditionellen Wirtschaftsmodellen. Wir sehen in ihnen ein wichtiges Instrument zur Stärkung der Demokratie und zur Bekämpfung sozialer Ungerechtigkeiten“, so Berghahn.

Mit einem 2022 ins Leben gerufenen KfW-Förderprogramm fördert die Bundesregierung den Erwerb von Genossenschaftsanteilen und die Neugründung von Wohnungsgenossenschaften. Bislang wurden 30 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

„Noch nie wurde genossenschaftliches Wohnen so stark durch Bundesmittel unterstützt“, fährt Berghahn fort. „Darüber hinaus fördern wir Genossenschaften, indem wir die digitale Gründung und Verwaltung von Genossenschaften zukünftig erleichtern.“

Pressemitteilung Büro Jürgen Berghahn (MdB) / SPD-Bundestagsfraktion

Unterstütze Mein-Lemgo mit einem Klick
Mehr anzeigen
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"