Unterstützen Sie uns
Kultur

Dresdner Kreuzchor erklingt in St. Nicolai

Am Sonntag, 16. Oktober, 18 Uhr, ist der Dresdner Kreuzchor in der St. Nicolai-Kirche in Lemgo zu erleben. Das Programm „Jauchzet dem Herrn“ verspricht geistliche Chormusik mit frischem Klang. Unter der Leitung von Kreuzkantor Martin Lehmann sind Werke von Bach, Mendelssohn, Schütz, Schein u.a. zu hören.

Die Geschichte des Kreuzchors reicht über 800 Jahre zurück. Bis heute besteht seine wichtigste Aufgabe darin, die Vespern und Gottesdienste in der Kreuzkirche am Dresdner Altmarkt musikalisch zu gestalten. Mehrmals im Jahr begibt sich der Chor mit seinem breit gefächerten Repertoire aber auch auf nationale und internationale Konzerttourneen. Dazu kommen Auftritte bei internationalen Musikfestivals ebenso wie ungezählte Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Die Magie der hellen, klaren Knabenstimmen, der reine Chorklang und die Leidenschaft der jungen Sänger formen ein Klangerlebnis, dem sich niemand entziehen kann. Mit seiner Musik verbindet der Dresdner Kreuzchor Tradition und Moderne. Er pflegt das kulturelle Erbe Dresdens und Sachsens, füllt es mit Leben und führt es in unsere Zeit.

Einlass ab 17.30 Uhr.  An der Abendkasse im Gemeindebüro Papenstr. 16 (gegenüber Kirche und Gemeindehaus) werden Restkarten verkauft.

Auch sonst gibt es ein reichhaltiges Konzertprogramm in St. Nicolai – ab sofort läuft der Vorverkauf für Brahms-Requiem und Bach-Weihnachtsoratorium auf tickets.nicolai-lemgo.de.“

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"