Unterstützen Sie uns
Nachrichten

Christi Himmelfahrt steht vor der Tür – Jugend-, Ordnungsamt und Polizei sind wachsam

Die wärmere Jahreszeit hat begonnen, die Kontaktbeschränkungen der letzten Jahre wurden aufgehoben und die Lust zum Feiern steigt. Einige Veranstaltungen konnten bereits in Lemgo wieder friedlich und mit guter Stimmung stattfinden. Dies erhofft sich die Stadt Lemgo auch für den bevorstehenden Himmelfahrtstag und appelliert an die Bürgerinnen und Bürger sich friedlich zusammen zu finden und dabei auf die Belange Anderer und der Umwelt Rücksicht zu nehmen. Es ist zu wünschen, dass alle verantwortungsvoll mit dem Alkoholkonsum und ihrem Müll umgehen.

Das Jugendamt, das Ordnungsamt und die Polizei werden am kommenden Donnerstag im Rahmen der Ordnungspartnerschaft gemeinsam den ganzen Tag im Einsatz sein, um mit Jugendschutzkontrollen, die Einhaltung gesetzlicher Regelungen zu gewährleisten. Größere Zusammenkünfte werden am sogenannten Vatertag auf den Wallanlagen, im Abteigarten und an den Bega-Terrassen aus Sicherheitsgründen nicht toleriert und werden entsprechend aufgelöst.

Darüber hinaus hat die Stadt Lemgo in einem Rundbrief an die Eltern und Erziehungsberechtigten jugendlicher Schülerinnen und Schüler nochmal auf das Jugendschutzgesetz hingewiesen. „Wir möchten die Eltern informieren und für ihre erzieherische Verantwortung sensibilisieren. Fragen, was erlaubt ist und was nicht, werden in dem Brief beantwortet“, so Natalie Wittmann vom Lemgoer Jugendamt.

Zur Unterstützung wurden auch im Vorhinein alle Gewerbetreibenden in Lemgo in einem Anschreiben darüber informiert, auf die altersgemäße Abgabe von Alkohol und Tabak, zu achten. Die Stadt Lemgo hofft wieder auf einen friedlichen Ablauf und wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern, natürlich auch allen Jugendlichen, eine fröhliche, ausgelassene Stimmung und einen schönen Feiertag.

PM Stadt Lemgo

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"