Unterstützen Sie uns
Kultur

„Auf den Spuren der Familie Gumpel“ mit Dr. Andreas Lange

Öffentliche thematische Führung am Dienstag, den 02. August um 18:30 Uhr ab dem Marktplatz Lemgo

Dieser Rundgang informiert über jüdisches Leben in Lemgo am Beispiel der Familie Gumpel. In den 1930er Jahren war Familie Gumpel Inhaberin eines Wäschegeschäfts in der Lemgoer Mittelstraße. Die drei Söhne Hans, Herbert und Kurt konnten Lemgo rechtzeitig vor der NS-Verfolgung verlassen und überlebten den Krieg.

Die Mutter Rosalie wurde von Lemgo aus nach Riga deportiert und dort ermordet.
Die thematische Führung dauert ca. 90 Minuten. Der Kostenbeitrag beträgt 6,00 Euro für Erwachsene, für Kinder bis 16 Jahre ist die Führung kostenlos. Treffpunkt ist jeden ersten Dienstag um 18:30 Uhr im Monat von April bis Oktober am Marktplatz. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"