Werreterassen
Polizei & Feuerwehr

Unwetter mit Starkregen: Keller laufen voll, Schulklasse von Wassermassen überrascht

Am späten Montagnachmittag (22.05.2023) ab 15.30 Uhr wurden Teile Lippes von einem Unwetter mit Starkregen getroffen. So liefen beispielsweise in Detmold-Klüt und Lage innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Keller voll. Die Polizei war an insgesamt 30 Einsätzen im Kreisgebiet beteiligt, verletzte Personen gab es glücklicherweise nicht. Größtenteils wurden Verkehrsstörungen durch die Wassermassen gemeldet. In der Fröbelstraße in Lage wurde eine Schulklasse in einer Scheune von den Wassermassen überrascht und eingeschlossen. Innerhalb weniger Minuten stand das Wasser kniehoch und der Strom fiel aus. Die Kinder kamen alle mit einem Schrecken davon und blieben unverletzt. Die meisten Straßen in Lippe sind inzwischen wieder befahrbar, jedoch kann es noch zu kleinen Einschränkungen im Straßenverkehr kommen. Die Mittelstraße in Detmold-Klüt und die Liemer Straße in Lage-Hagen bleiben vorübergehend aufgrund andauernder Baggerarbeiten vorerst weiter gesperrt.

PM Kreis Lippe

Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"