Unterstützen Sie uns
Sport

TEAM HandbALL: Ein Klassiker zum Auftakt – Derby gegen GWD am Freitag

„Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht. Wir wollen wieder schönen und schnellen Handball für alle Lipper zeigen und hoffen, dass viele Leute in die Halle kommen“, scharrt das Team HandbALL um Trainer Matthias Struck bereits mit den Hufen. Am Freitag um 20 Uhr ist zum Start in die neue Saison GWD Minden II zu Gast in der wineo-ARENA in Augustdorf.

Nach einer langen Vorbereitungsphase, in der viel Schweiß floss, und vielen Testspielen, in denen Zweitligisten und ambitionierte Drittligisten warteten, beginnt am Freitagabend mit dem Auftaktmatch gegen den OWL-Nachbarn aus Minden die Saison 2022/2023. „In den Tests hat die Mannschaft ordentliche Leistungen gezeigt“, attestiert Matthias Struck. „Wir konnten drei Spieler aus der A-Jugend und die beiden externen Neuzugänge gut integrieren und können mit dem jetzigen Stand soweit zufrieden sein“, blickt der THL-Coach auf die Vorbereitung zurück.

„In der Saison, die uns jetzt bevorsteht, wollen wir uns stetig weiterentwickeln. Die Jungs können ihre nächsten Schritte in ihrer persönlichen Entwicklung machen. Sie sollen reifen und leistungsstärker werden“, so Matthias Struck. Die erste Chance dazu gibt es schon am Freitag. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem Heimspiel beginnen können und hoffen sehr darauf, dass Augustdorfer, Lemgoer und Lipper wieder zahlreich in die Halle kommen und uns unterstützen, wir wieder eine tolle Atmosphäre haben in der wineo-ARENA und die Jungs ihr Können unter Beweis stellen können.“

„Mit GWD erwartet uns wie in den letzten Jahren auch eine junge, hungrige Mannschaft, die individuell sehr stark ist“, so der THL-Trainer. „Gerade in der Offensive, im Eins-gegen-Eins haben sie ihre Stärken. Sie bringen sehr viel Tempo aufs Spielfeld, können offensiv wie defensiv gut decken. Minden wird uns direkt einige Aufgaben stellen, aber wir haben uns gut vorbereitet und wollen mit einer guten Leistung direkt auf Punktejagd gehen.“

„Die Mannschaft ist heiß und auch das Team drum herum kann es kaum abwarten, dass es endlich losgeht, dass Spannung reinkommt, dass der Nervenkitzel da ist, dass jede Aktion auf dem Spielfeld wichtig ist und nichts abgeschenkt werden darf“, ist die Vorfreude bei jedem zu spüren. Ähnlich wie in der letzten Spielzeit, davon geht der Trainer der Lipper aus, werden wohl auch in dieser Saison einige Spiele sehr knapp entschieden. „Die Leistungsstärke in unserer Liga ist sehr ausgeglichen, mit zwei, drei Ausnahmen, die sich vielleicht nach oben hin absetzten werden“, so Struck. „Wir wollen eine gute Rolle spielen, sind ehrgeizig und das wollen wir auch direkt am Freitag unter Beweis stellen.“


Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"