Polizei & Feuerwehr

ROADPOL Safety Days – Landesweite Kontrollwoche mit Fokus auf Rücksicht im Straßenverkehr

In der letzten Woche (16. – 22.09.2023) beteiligte sich auch die lippische Polizei an einer landesweiten Aktionswoche „ROADPOL Safety Days“ mit dem besonderen Fokus auf „Rücksicht im Straßenverkehr“. An verschiedenen Stellen im Kreisgebiet kontrollierte die Polizei Verkehrsteilnehmende und ahndete Verstöße.

Insgesamt wurden drei Verstöße von Radfahrenden festgestellt und jeweils ein Verstoß von E-Scooter- und motorisierten Zweiradfahrenden. In 12 Fällen wurde Fahrerinnen und Fahrern eine Weiterfahrt untersagt. Im Zusammenhang mit Drogen und/oder Alkohol wurden 12 Verstöße verzeichnet. 79 Mal waren Verkehrsteilnehmende durch ihr Handy abgelenkt und erhielten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Im Lauf der Kontrollwoche waren 491 Menschen im Straßenverkehr zu schnell unterwegs.

Am Mittwoch (20.09.2023) war darüber hinaus der europaweite „Tag ohne Verkehrstote“: Erfreulicherweise gab es an diesem Tag in Lippe – und sogar ganz NRW – tatsächlich keine Person, die im Straßenverkehr bei einem Unfall ihr Leben verlor. Bislang starben im Jahr 2023 im Kreis Lippe insgesamt sieben Menschen bei Verkehrsunfällen.

Auch in Zukunft wird die Polizei regelmäßig Kontrollen auf lippischen Straßen durchführen und für gegenseitige Rücksichtnahme unter allen Verkehrsbeteiligten sensibilisieren, damit alle sicher und gesund an ihrem Fahrziel ankommen.

Unterstütze Mein-Lemgo mit einem Klick
Mehr anzeigen
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"