Unterstützen Sie uns
LippeNachrichten

Resilienz und Selbstfürsorge: Kommunales Integrationszentrum organisiert Workshop für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Die große Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft für Geflüchtete im Kreis Lippe ist beeindruckend. Viele Ehrenamtliche unterstützen die lippischen Vereine und Initiativen mit praktischen Tätigkeiten oder nehmen selbst Geflüchtete bei sich auf. Bei der Flüchtlingsarbeit stehen die Ehrenamtlichen vor vielen Herausforderungen und werden mit den Geschichten der Schutzsuchenden konfrontiert.

Um damit besser umgehen zu lernen, bietet das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Lippe am 1. Juli von 17 bis 19 Uhr im Kreishaus in Detmold einen Workshop zum Thema „Resilienz und Selbstfürsorge für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe“ an. Das Ziel ist es, alltagspraktische Tipps für realistische Situationen sowie Möglichkeiten der Stressbewältigung zu vermitteln, damit sich die Teilnehmenden selbst stärken können.

Ehrenamtliche in Lippe helfen den Geflüchteten bei Behördengängen, schaffen Begegnungsmöglichkeiten und unterstützen bei der Integration. Viele möchten dringend helfen und wissen gleichzeitig oft nicht, wie sie sich vor Überforderung schützen können. Um weiterhin unterstützen zu können, ist es wichtig, dass es den Ehrenamtlichen selbst gut geht. Mit Blick auf die Ehrenamtlichen greift der Workshop die Resilienzförderung und die Selbstfürsorge auf. Die Erfahrungen, die die Teilnehmenden in der Flüchtlingshilfe gemacht haben, fließen in den Workshop ein. Bei der Gestaltung des Workshops steht die Interaktion im Vordergrund, sodass die Impulse immer passend in kleinen Einheiten eingebaut werden können. Referentin ist die Diplom-Psychologin Irmgard Weishaupt, Leiterin des Fachgebiets Beratung, Familienberatung und Schulpsychologie beim Kreis Lippe mit langjähriger

Erfahrung in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe.

Ehrenamtliche können sich bis zum 28. Juni per Mail an J.Christoffer@kreis-lippe.de für den Workshop anmelden. Dafür ist eine Angabe der ehrenamtlichen Tätigkeit mit einer kurzen Motivation für die Teilnahme erforderlich. Berücksichtigt werden kann nur die Anmeldung von Ehrenamtlichen mit direkten Kontakt zu Geflüchteten, für sie ist der Workshop kostenlos.

PM Kreis Lippe

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"