Unterstützen Sie uns
Pressemitteilungen

Pressemitteilung AFD Lemgo: Kritik an ‚Experiment‘ 9-Euro-Ticket

„Am 1. Juni ist es soweit. Das steht bereit und damit die Gelegenheit, ganz Deutschland mit Bus und Bahn (nur ÖPNV) zu bereisen.  Das wird manchem zupass kommen, doch vermutlich werden überfüllte Transportmittel erwarten. Ob das Ziel der rot-grün-gelben Regierung erreicht wird, dauerhaft neue Kunden für den ÖPNV zu gewinnen, bleibt doch sehr fraglich.

Zwar wirkt dieser Ansatz in Hinblick auf Reisemöglichkeiten verlockend und vielversprechend, aber nach der Meinung unserer AfD handelt es sich beim 9-Euro-Ticket um ein Experiment mit nicht definierten Erwartungen und unsicherem Ausgang. Statt Pendler zu unterstützen, werden in erster Linie touristische Verkehr gefördert und Freizeitverkehre induziert, die ansonsten nicht stattfinden würden – und das alles auf Kosten der Autofahrer, die mitnichten entlastet werden. Insbesondere im stark von
Kostensteigerungen der Energiepreise betroffenen ländlichen Raum findet keine Entlastung durch besseres Angebot des ÖPNV statt. Die Regierung gibt für dieses ein Vierteljahr dauernde Experiment satte 2,5 Milliarden Euro aus!“

Pressemitteilung AFD Lemgo

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"