PressemitteilungenVerschiedenes

Die Wählergemeinschaft „BfL-Bürger für Lemgo“ spendet für das Mehrgenerationenhaus

Ende letzten Jahres hat sich die Wählergemeinschaft „BfL-Bürger für Lemgo“ an einer Unterschriftenaktion gegen die Fördermittelkürzung des Bundes in 2024  für die Mehrgenerationenhäuser, also auch in Lemgo, beteiligt – erfolgreich. Die Mittelkürzung wurde zurückgenommen.

Ein Mehrgenerationenhaus (MGH) ist eine Begegnungsstätte, die darauf abzielt, Menschen verschiedener Altersgruppen und Lebensphasen unter einem Dach zu vereinen.
„Diese Idee, verschiedene Generationen unter einem Dach zu vereinen und das soziale Miteinander zu fördern, halten wir für sehr wichtig und möchten einen Beitrag dazu leisten. Deshalb möchten wir als „BfL“ gerne das Mehrgenerationenhaus Lemgo in der Echternstraße mit einer Spende unterstützen“ sagt der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Sieweke und überreicht der Leiterin des MGH Frau Dagmar Begemann einen Scheck in Höhe von 1.000 EUR.

„Wir freuen uns über die Großzügigkeit und das Engagement der „BfL“. Diese Spende ist ein starkes Zeichen dafür, dass unser Projekt auf breite Unterstützung in der Alten Hansestadt zählen kann“, freut sich Projektleiterin Dagmar Begemann. „Mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln planen wir, neue gemeinschaftliche Aktivitäten und Programme zu initiieren, die das Zusammenleben weiter stärken“.

PM BfL

Unterstütze Mein-Lemgo mit einem Klick
Mehr anzeigen
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"