Polizei & Feuerwehr

Detmold-Pivitsheide: Polizei stellt Täter nach Raub

Am Dienstagmittag (23.01.2024) gegen 13:30 Uhr wurde ein 14-jähriger Jugendlicher in Pivitsheide Opfer eines Raubüberfalls. Zwei Tatverdächtige im Alter von 15 und 17 Jahren bedrängten ihn an einer Bushaltestelle an der Bielefelder Straße, drohten ihm mit dem Tod und raubten seine Apple Airpods und Sneaker. Die Polizei konnte die Jugendlichen in der Nähe des Tatorts stellen und festnehmen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten einen Schlagstock und Betäubungsmittel, die sichergestellt wurden. Eine Blutprobe wurde angeordnet, da der Verdacht auf Drogenkonsum bestand. Gegen beide Tatverdächtigen wurde ein Verfahren wegen schweren Raubs eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie in die Obhut der zuständigen Stellen übergeben.

Unterstütze Mein-Lemgo mit einem Klick
Mehr anzeigen
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"