Unterstützen Sie uns
Lippe

Bedürftigenessen des Köcheclub Lippe

Köche geben gerne was zurück

Am vergangenen Mittwoch waren viele Klienten der Herberge zur Heimat (Detmold) der Einladung des Köcheclub Lippe von 2010 e.V. gefolgt. Dank des guten Wetters wurde draußen im Hof des Felix –Fechenbach- Berufskolleg der Laurentiustag gefeiert.

Nicht nur an diesem Tag versuchen die Köche etwas an die Allgemeinheit zurückzugeben und führen bundesweit soziale Aktionen durch. In Detmold wurden nun im Rahmen eines bunten Abends zum Empfang alkoholfreie Cocktails von den Miniköchen Lippe serviert. Danach konnten sich die Gäste an einem reichhaltigen regionalen Büffet bedienen. Vom Spargelsalat, geräucherter Forelle über marinierten Nackenbraten auf Kartoffel-Gemüse bis hin zur lippischen Götterspeise – um nur einiges zu nennen – hatten Mitglieder des Köcheclubs liebevoll die Speisen zubereitet und angerichtet.

Das Essen. Foto: Privat

Tatkräftige Unterstützung bekamen sie von Mitarbeitern der Deutschen Bank in Detmold im Rahmen ihres „Social-Day“. Diese unterstützten nicht nur im Service, sondern brachten einen großzügigen Scheck mit um diesen Abend zu unterstützen. Gesponsert wurde dieser zudem vom Handelshof, von Staatlich Bad Meinberger, von der Bäckerei Dickewied, vom Spargelhof Grimm und dem Felix-Fechenbach-Berufskolleg.
Die Stadt Detmold in Person vom 2. Stellvertretendem Bürgermeister Schüte überreichte ein „lippisches Flachgeschenk“ .

„Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren ohne die wir nicht diesen tollen Abend gestalten könnten. Wir freuen uns jedes Mal sehr, den etwas Schwächeren unserer Gesellschaft zu zeigen, wie sehr wir sie schätzen und planen schon das nächste Event für sie,“ beschreibt Anja Limberg, Vorsitzende des Köcheclub. Sie betont, dass gerade dieses mittlerweile 10. Bedürftigenessen immer wieder nur dank des tollen Engagements der Vereinsmitglieder und vieler weiterer Unterstützer vor Ort durchgeführt werden kann.

PM Köcheclub Lippe / Anja Limberg

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"