Polizei & Feuerwehr

Vier Autos in Auffahrunfall verwickelt

Am Dienstagmorgen (30.01.2024) gegen 6.50 Uhr krachte es bei einem Verkehrsunfall auf dem Braker Weg in Höhe des Bahnhofs Lemgo-Lüttfeld. Vier Fahrzeuge fuhren hintereinander in Richtung Detmolder Weg, als ein 30-Jähriger aus Blomberg mit seinem Seat Leon verkehrsbedingt bremste. Ein direkt hinter ihm fahrender Blomberger (35 Jahre) bremste ebenfalls und kam mit seinem Audi A3 rechtzeitig zum Stehen. Ein 23-jähriger Ford Focus-Fahrer aus Lemgo bemerkte dies jedoch zu spät und fuhr auf den Audi auf, der wiederum auf den Seat aufgeschoben wurde. Zu guter Letzt fuhr ein 56-jähriger VW ID-Fahrer aus Lemgo auf den Ford auf. Durch den Stoß vom letzten Auto in der Reihe, wurden nochmals alle Wagen ein Stück weiter nach vorne aufeinander geschoben. Der 23-jährige Lemgoer erlitt leichte Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 9000 Euro.

PM Polizei Lippe

Unterstütze Mein-Lemgo mit einem Klick
Mehr anzeigen
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"