Unterstützen Sie uns
Pressemitteilungen

Pressemitteilung: SPD-Lemgo besucht Südschule

Die Fraktion der Lemgoer SPD hat anlässlich der neuausgebauten Mensa die Südschule besucht. Durch die kommissarische Schulleitung Frau Heitmeier wurden die Genossinnen und Genossen herzlich empfangen.
Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius wurden die Gespräche kurzerhand von der Mensa in den Schulhof, das grüne Klassenzimmer verlegt. Nach Eingangsfragen bezüglich des Lehrkonzeptes, dem klassenübergreifenden, gemeinsamen Lernen und einem Austausch über die Situation im Stadtteil Lemgo-Süd haben die SPD-Vertreterinnen und Vertreter sich die Räumlichkeiten angeschaut.

Die großzügige, räumliche Ausstattung in den verschiedenen sogenannten „Lernhäusern“ begeisterte die Genossinnen und Genossen. An jeden der lichtdurchfluteten Klassenräume schließt sich eine integrierte Garderobe und ein WC an. Und auch die neue Mensa konnte überzeugen: „Durch den Umbau ist die Mensa für 76 Schülerinnen und Schüler und auch für den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung ab 2026 gut gerüstet. Durch die weiße Decke und die weiterhin sichtbaren Holzbalken bietet der Raum eine freundliche und hochwertige Atmosphäre für die Kinder und die Erwachsenen.“, zeigt sich Marius Kremming, Vorsitzender des Schulausschusses zufrieden. Ganz besonders ins Auge fielen die Luftreinigungsgeräte in jedem Klassenraum die den sicheren Unterricht in der Winterzeit der Pandemie sicherstellen sollen und auf Mit-Initiative der SPD für so gut wie jeden Klassenraum angeschafft werden konnten. „Zusammenfassend kann man sagen, dass die Südschule sowohl ein wichtiger Player für das Quartier der Südstadt als auch der Lemgoer Schullandschaft ist. Die hochwertige Ausstattung, kombiniert mit dem jahrgangsübergreifenden Lernen bereiten die Lemgoer Kinder perfekt auf die weiterführende
Schule vor.“, resümiert Fraktionsvorsitzender Alexander Baer den Termin.

In der Südschule. Foto: Privat

Pressemitteilung SPD Stadtverband Lemgo

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"