Unterstützen Sie uns
LippeNachrichten

Kreis Lippe nimmt erneut am Landesprogramm „2000 x 1.000 Euro für Engagement“ teil

Antragsstart ist der 1. Januar 2023

Der Kreis Lippe unterstützt Lipperinnen und Lipper bei ihrem Engagement: Engagierte, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen im Kreis Lippe können ab dem 1. Januar 2023 wieder einen Antrag auf Förderung im Rahmen des Landesprogramms „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ stellen. Dafür stellt das Land Nordrhein-Westfalen auch im Jahr 2023 insgesamt zwei Millionen Euro zur Verfügung. Der Kreis Lippe erhält aus dem Programm 39.000 Euro Fördermittel.

Das Schwerpunktthema des Förderprogramms lautet im kommenden Jahr „Zukunft gestalten – nachhaltiges Engagement leben“. Landrat Dr. Axel Lehmann erklärt dazu: „Ich freue mich, dass die Engagierten in Lippe für die Förderperiode 2023 eine zusätzliche Unterstützung erhalten, um das Thema Nachhaltigkeit mit dem eigenen Engagement zu verbinden.“

Antragsberechtigt sind neben Vereinen und Stiftungen beispielsweise auch Initiativen. Darin unterscheidet sich das Programm von anderen. So können auch Nachbarschaftsinitiativen, die etwas für die Gemeinschaft im eigenen Wohngebiet, auf dem Dorf oder in einem Stadtteil initiieren möchten, einen Antrag einreichen.

Informationen zum Förderprogramm und zur Antragstellung können auf www.engagiert-in-nrw.de abgerufen werden.

Die Antragstellung ist über das Portal www.engagementfoerderung.nrw ab dem 1. Januar 2023 möglich.

Als Ansprechpartner für Fragen und die Abwicklung des Förderprogramms steht Nicole Plugge vom Ehrenamtsbüro des Kreises Lippe unter ehrenamt@kreis-lippe.de zur Verfügung.

PM Kreis Lippe

Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"