Polizei & Feuerwehr

Gefährdung im Straßenverkehr – Betrunkener LKW-Fahrer gestoppt

Zeugen meldeten der Polizei am Montagvormittag (10.06.2024) gegen 10.20 Uhr einen LKW auf der B1 zwischen Horn-Bad Meinberg und Blomberg, der deutliche Schlangenlinien fuhr. Der LKW-Fahrer war auf der B1/Meinberger Straße in Richtung Bad Meinberg unterwegs und gefährdete durch seine Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer. Dabei bewegte sich der Scania plus Anhänger nach ersten Erkenntnissen über mehrere Sekunden im Gegenverkehr, so dass entgegenkommende Fahrzeuge anhalten und ausweichen mussten. Als Polizeibeamte den Fahrer anhielten, konnten sie deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest des 42-jährigen Fahrers aus Polen verlief positiv, anschließend wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Dem Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde die Weiterfahrt untersagt und er musste eine Sicherheitsleistung zahlen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung mit Fahrunsicherheit in Folge von Alkoholgenuss. Geschädigte, die noch nicht mit der Polizei gesprochen haben, melden sich bitte unter 05231 6090 beim Verkehrskommissariat.

Unterstütze Mein-Lemgo mit einem Klick
Mehr anzeigen
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"