Unterstützen Sie uns
Sport

Kölsche Jungs im Lipperland – Longericher SC zu Gast

Am Freitag um 19:30 Uhr ist der Longericher SC Köln Gast in der wineo-ARENA in Augustdorf. „Wir freuen uns auf eine schöne Kulisse und eine gute Stimmung von den Rängen“, blickt Matthias Struck auf die Partie voraus. Mit dem Spiel gegen den LSC beginnt für das Team HandbALL die Rückrunde der Pokalrunde, noch drei Begegnungen stehen für die Lipper im Spielplan.

Die Kölner unterlagen in ihren beiden Heimspielen und siegten Anfang April mit fünf Toren bei der Ahlener SG. Gegen Aurich gab es am vergangenen Wochenende die zweite Niederlage, zum Auftakt der Pokalrunde siegte das Team HandbALL in Köln. „Im Hinspiel haben wir eine gute Abwehr gespielt und sehr gut gestanden. Wenn wir das wieder so hinbekommen, haben wir auch im Rückspiel Chancen auf Punkte“, so der THL-Trainer Matthias Struck.

„Wir hatten in Köln die beiden Spielgestalter des LSC, Schulz und Richter, im Griff, so dass wir den Angriff von Longerich gut kontrollieren konnten.“ Auch im Rückspiel sollen die Deckung stehen und die Torhüter abermals ein starker Rückhalt sein. Aus dieser stabilen Deckung heraus wollen die Gastgeber mit viel Tempo nach vorne spielen, denn „gegen die stabile und große Abwehr von Longerich ist viel Kraftaufwand nötig, um uns die Tore zu erarbeiten“, so Struck weiter.

Im siebten Jahr reisen die Jungs aus der Stadt am Rhein ins Lipperland. Zunächst nach Lemgo, seit einigen Jahren nach Augustdorf. Seit dem Aufstieg in die 3. Liga im Jahr 2015 ist der Longericher SC Köln immer in der gleichen Staffel gewesen wie die Lemgo Youngsters bzw. das Team HandbALL. Nun kommt es zwar erst in der Pokalrunde zum Aufeinandertreffen, doch den Kölnern bietet sich die große Chance, sich für die 1. DHB-Pokal-Hauptrunde zu qualifizieren.

PM Team Handball


Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"