Unterstützen Sie uns
Polizei & Feuerwehr

Junger Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Montagmorgen (09.05.2022) ereignete sich im Braker Weg ein Verkehrsunfall, bei dem ein junger Radfahrer leicht verletzt wurde. Beim Verlassen ihrer Grundstückseinfahrt übersah eine 38-Jährige aus Lemgo gegen 7.30 Uhr einen 16-jährigen Radfahrer, so dass dieser mit ihrem VW Touran kollidierte. Der Lemgoer war mit seinem Mountainbike auf dem Radweg in Richtung Bahnhof unterwegs. Durch den Zusammenstoß stürzte er vom Rad und zog sich leichte Verletzungen zu, die anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt wurden.

Die 38-Jährige handelte vollkommen richtig und meldete den Unfall umgehend der Polizei, auch wenn der Junge ihr wiederholt bestätigte, dass es ihm gut gehe und er zunächst selbstständig nach Hause fuhr. An dieser Stelle möchten wir nochmals daran erinnern, dass bei Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Minderjährigen besondere Vorsicht geboten ist! Sobald minderjährige Personen in einen Unfall verwickelt sind oder es Verletzte gibt, sollten Sie immer die Polizei rufen! Selbst wenn das Kind bzw. der Jugendliche Ihnen gegenüber behauptet nicht verletzt zu sein, kann es passieren, dass Erziehungsberechtigte im Nachhinein Verletzungen feststellen und den Vorfall bei der Polizei anzeigen. Haben Sie den Unfall dann nicht gemeldet, droht Ihnen eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht und/oder unterlassener Hilfeleistung.

PM Polizei Lippe

Sportpunkt Lemgo
Hausmann Optik
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"